Menu Schließen
Pixelvorlage Gepard

Das Beste an Pixelhobby ist, dass Sie Ihre eigenen Fotos verpixeln können! Mit dem Pixelhobby Designer können Sie aus jedem Foto / Bild Ihrer Wahl Ihre eigenen Muster entwerfen. Denken Sie zum Beispiel an Ihre Kinder, Enkel, Haustiere, geliebte Menschen, ein zufälliges Bild aus dem Internet … alles ist möglich.   Das Programm ist völlig kostenlos und einfach zu bedienen. Anhand der Anzahl der Grundplatten können Sie die Kosten für das gesamte Projekt ermitteln.

Pixelhobby Designer Software

Hier gehts zu der Online Software. Importiere ganz einfach ein Bild, schneide es auf die richtige Grösse und passe allenfalls noch die Farben an. Danach entscheide dich wie gross das Pixelbild werden soll, respektive wieviele Pixelhobby Basisplatten du verwenden möchtest.

Zum Schluss kannst du die Pixelvorlage ausdrucken und das Pixelmaterial bequem beim offiziellen Pixelhobby Fachhändler pixeln.ch bestellen.

Tipps und Tricks

Foto von guter Qualität

Sie können das Foto zunächst im Pixelhobby-Designer testen. Haben Sie nicht das gewünschte Ergebnis? Dann können Sie selbst überprüfen, ob das Foto die richtige Qualität und Belichtung hat.

Weiter unten finden Sie einige Tipps und Tricks, wie man ein gutes Foto macht.

Zwar kann jedes Foto in den Pixelhobby-Designer importiert werden, aber nicht jedes Foto wird zu einer schönen Pixelhobby-Vorlage. Worauf müssen Sie achten, um ein gutes Foto auszuwählen?

Tipps

  • Klassenfotos oder Fotos vom Fotografen sind fast immer gut.
  • Wählen Sie einen Zuschnitt aus größtmöglicher Nähe aus. So ist gewährleistet, dass die Einzelheiten besser zu sehen sind.
  • Je größer das Projekt ist, desto schöner und klarer wird es sein.

Belichtung

  • Wählen Sie ein Foto aus, das weder zu stark belichtet noch zu dunkel ist
  • Verwenden Sie ein Foto mit einem klaren Kontrast, das nicht verblasst ist.
  • Achten Sie auf Schatten auf den Gesichtern.

Farbe

Sind Sie mit den Farben in dem Projekt nicht zufrieden? Sie können sich auch für ein Projekt in Schwarzweiß entscheiden. Verschieben Sie dazu die Leiste „Sättigung” ganz nach links. Sie finden diese Leiste im „Pixelhobby-Designer” unter der Überschrift „Farben anpassen”.

Größe

Achten Sie darauf, dass das Foto größer als 1 MB ist. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Foto und danach auf „Eigenschaften”.